Musik Tipps Pop

Jung, detailverliebt und verspielt

Steiermark | aus FALTER 42/10 vom 20.10.2010

Wenn der 24-jährige Grazer Songschreiber und Germanistikstudent Thomas Petritsch seine Popsongs zu Gehör bringt, dann unter dem Namen Effi. Die Songs schreibt er auf der Gitarre, stattet sie mit Bass, Ukulele und Mundharmonika aus, nimmt Anleihen bei HipHop wie Reggae und greift auch auf Elektronik zurück. Sie sind detailverliebt und verspielt, nicht zuletzt beschwingt. Man denke an Popheimwerker wie den Deutschen Jim Avignon alias Neoangin. Zuletzt begegnete man Effi beim heimischen Streifen "Die unabsichtliche Entführung der Frau Elfriede Ott", sein Song "Happy" nahm einen zentralen Platz ein. Effis Debütalbum sollte eigentlich noch vor den Wintermonaten erscheinen, was man bis jetzt von ihm gehört hat, ist vielversprechend. TS

Niesenberger, Fr 20.00


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige