Vor 20 Jahren im Falter

Wie wir wurden, was wir waren

Falter & Meinung | aus FALTER 42/10 vom 20.10.2010

Coming-out

Das Titelblatt bringt gleich eine Erinnerung. Beim Festival "Erotik kreativ" im Wuk hing Herr Fenz alias Hermes Phettberg nackig in einem Zimmer, die Augen verbunden. Just als ich den Raum betrat, nahm man ihm die Binde ab, was zu einer Etikettenfrage führte: Wie begrüßt man einen nackten, an Armen und Füßen Gefesselten? Ich entschied mich für ein leicht verkrampftes "Grüß dich. Wie geht's?", das zur Folge hatte, dass Herr Fenz begehrlich auf am Boden liegende Ruten schielte. Ich zog es vor, sein Begehren zu übersehen, und verließ hurtig den Raum.

Im Falter fand sich ein großes Gespräch mit Hermes, immer noch genannt "Josef Fenz" geführt von Carolin Giermindl und Barbara Tax. Titel: "Geil san s' alle".

Auf manche alte Falter-Ausgabe kann man heute noch stolz sein: Diese hatte Kommentare von Werner Vogt und Andreas Khol (zur Umbenennung der SPÖ in Sozialdemokratische Partei), Bernhard Perchinig (über Kärnten). Oliver Lehmann ging den Erfolgen der FPÖ bei der Nationalratswahl in der Leopoldstadt und in Ottakring nach. Thomas Vasek interviewte den Ökonomen Ernst Fehr. Klaus Nüchtern lieferte eine große Reportage vom Oktoberfest, Christian Zillner protokollierte Gerhard Fischers neuestes Dädalus-Projekt.

Antonio Fian veräppelte Hans-Jürgen Syberberg und Zeit-Feuilletonchef Ulrich Greiner. Hans Hurch vernichtete Robert Dornhelms Rumänien-Film, Michael Omasta rechnete mit drei Austrostreifen ab, Christian Scheib resümierte das Musikprotokoll 1990, Konrad-Paul Liessmann führte ein Gespräch mit dem Philosophen Günther Anders. Christian Michelides machte eine Umfrage zur von ihm aufgedeckten ÖVP-Mitgliedschaft Thomas Bernhards (der war Mitglied des Bauernbunds). Auch Franz Schuh wurde befragt: "Da ich selbst seit vielen Jahren Mitglied des österreichischen Bauernbundes bin, fällt mir, seitdem ich es auch von Thomas Bernhard weiß, mein diesbezügliches Coming-out endlich nicht mehr so schwer." AT


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige