"Stomp" in Blau: Show, Konzert, Performance?

Lexikon | Barbara Schellner | aus FALTER 43/10 vom 27.10.2010

Nach Las Vegas und Berlin jetzt in Wien: die Blue Man Group

Drei blau angemalte Männer oder Frauen - ja, auch Frauen können Blue Man werden - stehen auf einer Bühne und dreschen auf selbstgemachte Schlagwerkzeuge ein. Ist es eine Show? Oder ein Rockkonzert? Man weiß es nicht so genau. Laut Blue-Man-Mitbegründer Matt Goldman ist es eigentlich ein Percussiontheater, laut Pressetext eine multimediale Performance. Die drei Darsteller verwenden jedenfalls ungewöhnliche Klangkörper wie Regenrohre, Plastikröhren oder umgebaute Trommeln. Begleitet wird die Blue Man Group von einer Live-Band, die auf den üblichen Instrumenten, aber auch einer elektrischen Zither spielt.

Die Show selbst besteht aus mehreren Sequenzen. Eine davon nennt sich Drumbone: Hier trommeln die blauen Performer wie wild auf lange PVC-Röhren ein. Toll anzusehen ist aber auch das Farbtrommeln, bei dem die blau geschminkten Blue Men Farbe über Mülltonnentrommeln leeren und diese mit ihren Schlägen zu spritzenden Fontänen verwandeln. Insgesamt werden pro Show 15 Liter Farbe vertrommelt. Die schrillen Effekte sind dank Schwarzlicht und Leuchtfarbe durchaus beeindruckend, und die ein bisschen planlos wirkende Show schafft es trotzdem, den Besucher in ihren Bann zu ziehen. Während des gesamten Spektakels wird übrigens kein Wort gesprochen, nur durch Videoeinspielungen und Off-Stimmen wird im herkömmlichen Sinn kommuniziert.

Gegründet wurde die Blue Man Group 1988 von drei amerikanischen Künstlern, die selbst natürlich längst nicht mehr auf der Bühne stehen. Neben fixen Show in Las Vegas und Orlando gibt es sogar schon ein eigenes "Bluemax-Theater" in Berlin. Die 3-Mann-Truppe ist mittlerweile zu einem Großunternehmen mit 500 Mitarbeitern mutiert, bereits 40 ständige Blue Man treten permanent irgendwo auf der Welt auf - und nun für zwei Monate auch in Wien.

Museumsquartier, Halle E, 4.11. bis 2.1.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige