Tipp

ZSKA Sofia - endlich ein Gegner auf Augenhöhe

Lexikon | aus FALTER 43/10 vom 27.10.2010

Nach dem verdienten Erfolg in Sofia brennen die Rapid-Fans auf den ersten Heimsieg in der Europa League. Ein Doppelschlag innerhalb von nur vier Minuten von Jan Vennegoor of Hesselink und Kapitän Steffen Hofmann in der ersten Halbzeit war alles, was in einer müden Partie vonnöten war, um den wichtigen Auswärtssieg zu fixieren. Die theoretische Chance auf den Aufstieg in die nächste Runde lebt damit weiterhin, die Bulgaren sind mittlerweile schon aus dem Rennen. Nun ist ein Heimerfolg im ausverkauften Happel-Stadion quasi Pflicht, um in den letzten Gruppen-Matches gegen FC Porto und Besiktas Istanbul noch eine gute Ausgangssituation zu haben. Aber auch für die Bundesliga sollte wieder Selbstvertrauen getankt werden, dort lief's für die Hütteldorfer ja bisher eher mäßig. BK

Ernst-Happel-Stadion, Do 21.05


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

×

Anzeige

Anzeige