Neue Platten

Kurz besprochen

Lexikon | aus FALTER 43/10 vom 27.10.2010

Pop

Christiane Rösinger: Songs of L. and Hate Die von den Lassie Singers und Britta bekannte Sängerin hat sich für ihr Solodebüt mit Ja,-Panik-Mann Andreas Spechtl zusammengetan, der auf dem - Dylans "Bringing It All Back Home" gendermäßig verkehrenden - Cover seinen großen Auftritt hat. Darüber hinaus verhilft er Rösingers traditionell einfach dahingeschrummelten Liedern als Co-Komponist, Arrangeur und Mitmusiker zu manchen Feinheiten. Die Texte sind gleichfalls nicht von schlechten Eltern: "Bist du einmal traurig und allein / Gewöhn dich dran, es wird bald immer so sein". Gute Paarung. (Staatsakt) SF

Mika Vember: Our Lady of the Loops Am Beginn singt Mika Vember mit rauchiger, ja fast verruchter Stimme. Macht die Singer/Songwriterin jetzt also auf Lederjackenrockerbraut? Natürlich nicht. Die Musik ist rhythmischer als zuletzt, bleibt aber akustisch wie gewohnt, und der Gesang ist wohl nur eines jener Spielchen, das die Wienerin so gerne spielt. Dem ungewöhnlichen Auftakt folgt


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige