Kabarett Kritiken

Eine Proletenpassion: Nowak ist in Urlaub

Lexikon | aus FALTER 44/10 vom 03.11.2010

Rudi Roubinek und Reinhard Nowak

Erich aus Ottakring ist am Ende. Seine Ehe ist zerrüttet, seine Firma steht vor dem Ruin. Aus Verzweiflung hat er zwei Wochen Thailand gebucht. Und wer liegt am Strand neben ihm? Ausgerechnet Sigi, ein Finanzbeamter aus St. Pölten. Es folgt das Übliche: Eine von tiefer Hassliebe geprägte Männerfreundschaft nimmt ihren Lauf. "In Urlaub" von und mit Reinhard Nowak und Rudi "Seyffenstein" Roubinek hat außer ein paar hübschen Pointen wenig Überraschendes zu bieten. Sehenswert macht den Abend Nowaks fulminante Proletenpassion: Sein Erich ist so brutal, so fett, so tief und so fertig, dass es eigentlich nicht mehr (und natürlich erst recht) lustig ist. Homer Simpson lebt. Er ist Sextourist aus Wien. Derbe Unterhaltung für robuste Naturen. WK Rabenhof, Mi, Do 20.00


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige