Liebe Leserin, lieber Leser!

Die Redaktion erklärt das Heft

Falter & Meinung | aus FALTER 44/10 vom 03.11.2010

Die Wiener Grünen! Was haben die in den letzten 20 Jahren nicht alles getrieben, wie oft hat der Falter diese Partei porträtiert. Nun formiert sich, was dieses Blatt lange für einen Ausweg aus der rotschwarzen Sackgasse empfahl: eine rotgrüne Stadtregierung. Barbara Tóth porträtiert aus diesem Anlass den bunten grünen Trupp, der sich längst nicht mehr in Fundis und Realos einteilen lässt. (S. 10)

In den Straßen demonstrieren derweil die Studenten gegen die Kürzung der Familienbeihilfe. Wie ein gerechteres Budget aussehen kann, schildert unser Gastkommentator Christian Felber. Der Wirtschaftspublizist schreibt immer wieder für den Falter, tat das auch schon zu Zeiten, als seine Thesen und der von ihm angeführte Verein Attac Österreich noch vom Establishment belächelt wurden. (S. 6)

In den Medien geht es um Elmo den Bären. Der wortgewaltige ORF-Informationschef wurde gefeuert. Wie unabhängig war er selbst? Das ergründen Nina Horaczek und Julia Ortner. (S. 20)

Im Feuilleton widmen wir uns Lady Gaga, die demnächst nach Wien kommen wird. Gerhard Stöger und Sebastian Fasthuber luden aus diesem Anlass den Pop-Theoretiker Diedrich Diederichsen zum Gespräch (S. 28). Stadtleben? Christopher Wurmdobler zeigt Ihnen, wie Sie Ihr Fahrrad oder sich selbst richtig einwintern. Red


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige