Fit eben

Sport und Körper

Stadtleben | aus FALTER 44/10 vom 03.11.2010

Kein Wunder?

Die sogenannten Helden von Bern, die 1954 für Deutschland den Fußball-WM-Titel holten, waren aufgeputscht. Das legt eine an der Uni Leipzig durchgeführte Studie zu "Doping in Deutschland" nahe. Indizien sprächen dafür, dass einigen Spielern das leistungs- und aufmerksamkeitssteigernde Mittel Pervitin gespritzt worden sei, so der Forscher Erik Eggers. Pervitin war im Zweiten Weltkrieg an deutschen Soldaten erprobt worden, dabei wurde seine Wirkung für den Leistungssport erkannt.

Paarlauf

Bei Temperaturen nahe dem Gefrierpunkt ist Laufen für Hobbysportler kein Vergnügen. Vor dem Saisonende steht aber noch der Sie-&-Er-Lauf an, ein spaßiger Paarlauf. Jeweils Frau und Mann laufen gemeinsam, jeder hat dabei vier Kilometer zu absolvieren. Für Partnerlose wurde eine Partnerbörse eingerichtet. Der Startschuss fällt am Sonntag (7. November) um 11 Uhr auf der Prater-Hauptallee.

Männerlauf

Am 3. November ist Weltmännertag. Manche Couchkartoffel wird dies als Ausrede für mehr Bier verwenden. In der Therme Wien nimmt man es als Gelegenheit, etwas für die Gesundheit zu tun, und richtet einen Männerbewegungstag aus. Ohne Aufpreis werden Gym-Stick- und Aquagruppentrainings samt Blutdruck- und Körperfettmessungen angeboten.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige