Katharinas Nachtwache??

Was in Wiens Partyszene passiert - Veranstaltungen im Überblick

Lexikon | aus FALTER 45/10 vom 10.11.2010

Sag "Hallo" und wink "Auf Wiedersehen"!

Abschiedspartys sind ja zumeist ein ambivalentes Vergnügen. Man feiert etwas, das einen eigentlich traurig stimmt, doch meistens schmecken gerade diese letzten Nächte dann umso bitter-süßer. Zum Beispiel freuen wir uns für den geschätzten Kollegen Obkircher, der in London eine Zeitlang noch mehr Nachtdienste schieben darf, seinen Wuschelkopf werden wir unter den wuselnden Menschen am Dancefloor aber dennoch vermissen. Über den Abschied von Alphaville sind wir nicht erfreut, aber darüber, dass die Abschlusssause im Ost Klub 13 Jahren cinematografischer Horizonterweiterung alle Ehre machte. In Scharen strömte man zur letzten Ölung, tanzte zu Beat-Gold von Cutex bis Beware, beweihräucherte ausgiebig und verdient Wiens hellsten Stern am Videothekenhimmel, und nur manch einer zog ob der Absage des Hauptacts Pinch ein myrrhisches Gesicht. Wir Zurückbleibenden halten also tapfer die Stellung: Farewell, liebes Alphaville, alles Gute, lieber Flo,


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige