"Das Marienkäferl hat ja keine Prospekte"

Steiermark | aus FALTER 45/10 vom 10.11.2010

ORF-Moderator Dieter Dorner war der erste Biowinzer der Steiermark - heute boomt der Bioweinbau

Porträt: Gerlinde Pölsler

Rund zwanzig Neo-Biowinzer sind angetreten, um erstmals ihre Tropfen von einem Experten der Weinbauschule Silberberg verkosten zu lassen. Der Prüfer nimmt das erste Glas, nimmt einen Schluck, "kaut" ihn, nickt bedeutungsvoll, spuckt es wieder aus. "Kannst wegschütten", sagt er zum ersten Bauern. Dasselbe beim nächsten und beim übernächsten. Ein hoffnungsvoller Jungwinzer nach dem anderen verfällt, am Ende sind von allen Weinen nur drei übriggeblieben, die der Degustator für trinkbar hält. Der von Dieter Dorner ist dabei. Der 67-Jährige muss noch heute lachen, wenn er an die betroppezte Runde von damals denkt - die Szene hat sich vor etwa dreißig Jahren abgespielt. "Die meisten von uns Biowinzern haben mit dem Weinbau angefangen, ohne eine Ahnung zu haben", erinnert sich Dorner.

Der bekannte ORF-Moderator war der erste Bioweinbauer der Steiermark. Von seinen


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige