O Jubel, o Freud, Weihnachtsmärkte!

Lexikon | Nathalie Grossschaedl | aus FALTER 46/10 vom 17.11.2010

Alle Jahre wieder: eine Auswahl der Advent- und Weihnachtsmärkte

Vergangenes Wochenende war es wieder so weit, der größte unter den Wiener Adventmärkten, der Christkindlmarkt, öffnete seine Tore.

Kein anderer Weihnachtsmarkt in Österreich kann mit der Popularität des Wiener Christkindlmarktes mithalten. Jährlich besuchen ca. 3 Millionen Menschen - 500.000 davon aus dem Ausland - den Markt, den es schon seit über 700 Jahren gibt. Seit 1975 befindet sich der vorweihnachtliche Markt am Wiener Rathausplatz. Ausgesprochen schön ist der Platz gegenüber vom Burgtheater, wenn es langsam dunkel wird: Dann strahlen Rathaus, Christkindlmarkt und der Rathauspark mit seiner funkelnden Märchenwelt um die Wette (bis 24.12., www.christkindlmarkt.at). Wie Wiens temporär größter Wirtschaftsbetrieb abläuft lesen Sie im Stadleben, auf Seite 36 in dieser Ausgabe.

Vor historischer Kulisse präsentiert sich das Weihnachtsdorf Belvedere. Bei einem Spaziergang durch den Schlosspark lassen sich Schilcher-Punsch,


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige