Tipps

So funktioniert die Literaturmesse Buch Wien

Lexikon | aus FALTER 46/10 vom 17.11.2010

Noch bis einschließlich Sonntag findet die dritte Buch Wien statt. Die internationale Buchmesse mit Überhang an heimischen Verlagen macht mitsamt der parallel stattfindenden Lesefestwoche die Stadt zur Literaturbühne. Für die Organisation zeichnet der Hauptverband des Buchhandels verantwortlich, für das Programm mit Lesungen, Buchpräsentionen, Gesprächen und Workshops Gabriele Madeja und ihr Team. Der Eintritt ist heuer um zwei Euro günstiger als im Vorjahr, Familien, Studenten oder Senioren erhalten Ermäßigungen. 261 Verlage stellen ihre Neuerscheinungen aus. Wenn die Messe am späten Nachmittag dicht macht, ist lang noch nicht Schluss. Buch-Wien-Abende klingen in der Literaturzentrale im Palais Fürstenberg sowie am Freitag bei einer Buchszeneparty im Café Stein aus. SF

Messe Wien, Fr 9.00-18.00, Sa 10.00-18.00, So 10.00-17.00


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige