Vernissagen

Es grünt so grün, wenn Planers Blüten blühen

Lexikon | aus FALTER 47/10 vom 24.11.2010

In Zeiten eines vielerorts in Bedrängnis geratenen Urbanismus, der mit shrinking cities ebenso wie mit Verslumung kämpft, kommt der Landschaftsgestaltung eine neue Bedeutung zu. Ein Licht auf diese Chancen und Potenziale wirft die Ausstellung "(re)designing nature", die 30 zukunftsweisende Projekte von Landschaftsarchitekten, Stadtplanern und Künstlern vorstellt. Ein Schwerpunkt widmet sich der Revitalisierung von stark belasteten Gebieten, in denen die Industrie abgezogen ist und die durch Renaturierung transformiert werden können. Bei heutigen Projekten kommt es auch immer öfter zu Kooperationen zwischen Landschaftsarchitekten und Künstlern, wie die Ausstellung zeigt. NS

Künstlerhaus, Do 25.11., 19.30; bis 23.1.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige