Austria Wien: Vier Schlaglichter auf ein Jahrhundert Fußballgeschichte

Stadtleben | aus FALTER 47/10 vom 24.11.2010

Am 28. 9. 1933 gewinnt Austria in Wien gegen den Mailänder Verein Ambrosiana mit 3:1 den Mitropacup, den Vorläufer des Europacups

Am 26. 12. 1938 absolviert Matthias Sindelar, der Jahrhundert-Austrianer, in Berlin gegen Hertha BSC sein letztes Spiel. Er schießt ein wunderbares Tor

Am 27. 12. 1951 wird Ernst Ocwirk, der zweitbeste Austrianer aller Zeiten, zum Sportler des Jahres gewählt

Von 1999 bis 2007 führt und finanziert Frank Stronach, austro-kanadischer Unternehmer, mittels Betriebsführungs-vertrages die Austria

Das Buch

Peter Klöbl, Wolfgang Winheim: 100 Jahre FK Austria Wien, Austria Wien Merchandising,

260 S., 39,90 ?

Die CD

100 Jahre FK Austria Wien, u. a. mit Wolfgang Ambros und Toni Polster (siehe rechts), 14,90 ?,

Die DVD

100 Jahre FK Austria Wien, u. a. mit Norbert Lopper und Alfred Dorfer, 17,90 ?


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige