Katharinas Nachtwache??

Lexikon | aus FALTER 48/10 vom 01.12.2010

Was in Wiens Partyszene passiert - Veranstaltungen im Überblick

Wo ein Tanz-Tresor in Wien Großstadtgefühle weckt

Wenn jetzt die Tür zufällt, bekommen wir keine Luft mehr. Ein Windstoß könnte die über einen halben Meter dicke Stahltüre allerdings sowieso nicht bewegen. Wir befinden uns im Tresorraum der ehemaligen Bawag Contemporary, welcher heute als Partykeller der neu eröffneten Wiener Art Foundation dient. In der Galerie im Obergeschoß gibt es seit kurzem wieder Kunst, Konzerte, Lesungen und Filmscreenings, der Tresor zwei Stöcke darunter soll auch bald regelmäßig beschallt werden. Beschwerden wegen Lärmbelästigung dürften dort wohl ausbleiben. Ein bisschen unheimlich ist einem zwar schon zumute in diesem etwa fünf mal fünf Meter kleinen, fensterlosen Raum ohne Beleuchtung; einzig unter dem provisorischen DJ-Pult flackert gelegentlich eine Neonröhre auf. Die düstere Atmosphäre passt aber eigentlich perfekt zu den technoiden Dubstep-Beats von DJ IZC und Anna Ceeh.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige