Musik?Tipp Pop

Dramatisch wie lusttrunken

Steiermark | aus FALTER 48/10 vom 01.12.2010

Mit "Tower of Sparks" hat die Wiener Formation Tupolev gerade ein neues Album herausgebracht. Was sie selbst als "experimentellen Kammer-Progrock" bezeichnen, ist eine gelungene Fusion von reduziertem Jazz, einer E-musikalischen Strenge und die Ahnung von Post Rock. Ein dominantes, aber dennoch niemals über die Stränge schlagendes Piano prägt ihre Nummern - Cello, Bass, Schlagzeug und elektronische Einsprengsel komplettieren eine Musik, die gleichermaßen dramatisch, angenehm schwer wie auch lusttrunken ist. Aber auch Sounds für den Club kommen an diesem Abend nicht zu kurz: Live ans Werk gehen werden der italienische Techno-Künstler Touane und der Grazer Simon/off, der seinen Platz zwischen Dubstep und IDM finden wird. TS

Forum Stadtpark, Graz, Sa 21.00


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige