Tipps Pop

Besuch der alten Dame II: Section 25 im Rhiz

Lexikon | aus FALTER 48/10 vom 01.12.2010

Das britische Label Factory ist bekannt für kultisch verehrte Bands wie Joy Division, New Order oder die Happy Mondays. Die 1978 in Blackpool, Lancashire, gegründeten Section 25 haben zwar nie deren Popularität erreicht, zählen aber zu den zentralen Bands aus der Frühphase des Labels. Sie waren mit Joy Division auf Tour, Ian Curtis hat ihre erste Single produziert. Und doch war ihr Postpunk-Entwurf eher verspielt, freundlich und tanzbar als apokalyptisch und düster. Konsequenterweise mutierte man später auch zum clubtauglichen Synthiepop-Act. Nach einer langen Pause sind Section 25 mittlerweile in neuer Besetzung wieder aktiv, ihr zeitlos schönes neues Dancepopalbum "Retrofit" führt sie dieser Tage auch nach Wien. GS

Rhiz, So 22.00


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige