Tipps

Melodram gegen die Nazis: "Casablanca" (1942)

Lexikon | aus FALTER 48/10 vom 01.12.2010

Play it again (and again and again)! Geschäftemacher und Flüchtlinge, Glücksritter und Säufer, Nazis und Widerstandskämpfer, sie alle landen früher oder später in Rick's Café, dessen Besitzer, ein aus enttäuschter Liebe zynisch gewordener Amerikaner, fälschlich von sich behauptet: "I stick my neck out for nobody. I'm the only cause I'm interested in." Inszeniert von Michael Curtiz, ist "Casablanca" Hollywoods einziges Gesamtkunstwerk, ein perfektes Melodram im Dienste der Warner Brothers und der US-amerikanischen Demokratie. In den Hauptrollen spielen Humphrey Bogart, Ingrid Bergman, Paul Henreid sowie Peter Lorre, S.Z. Sakall, Ilka Grüning, Helmut Dantine, Curt Bois, Sydney Greenstreet, Marcel Dalio und Dooley Wilson. MO

Metro-Kino, Mi 18.30 (OmU)


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige