Wertungsexzess

Dolm der Woche: Gerhard Dörfler

Politik | aus FALTER 48/10 vom 01.12.2010

Die neue Kärntner Sonne ist wieder einmal aufs Hirn gefallen

Die Kärntner Sonne ist vom Himmel gefallen, nun herrscht Düsternis in Gestalt von Gerhard Dörfler. Vergangenen Sonntag war der Landesfürst, der zu einfältig ist, das Strafrecht zu verstehen, in der Pressestunde. Bescheiden sprach er von sich in der dritten Person, "ein Gerhard Dörfler sagt ...", um dann von der Saualm zu schwärmen. Wer sich nicht an die Gesetze halte, "der kommt auf die Saualm und dann ab nach Hause". Dörfler will bekanntlich auch jene dort untergebracht wissen, die nur angezeigt, aber nicht verurteilt sind. Vielleicht kann er ja ein paar weitere Personen auf die Saualm schicken: jene, die sechs Millionen Euro für ein Hypo-Gutachten lukrieren. Jene, die Parteispenden für einen österreichischen Pass fordern. Jene, die geheime Akten an die Medien spielen. Oder jene, die den VfGH ignorieren.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige