Meldungen?

Kultur kurz

Feuilleton | aus FALTER 48/10 vom 01.12.2010

Irene Ludwig 1927-2010

Irene Ludwig, geborene Monheim, war eine bedeutende Kunstsammlerin. Die aus einer Aachener Fabrikantenfamilie stammende Kunsthistorikerin heiratete 1951 ihren Kollegen Peter Ludwig, mit dem sie Picasso, Pop-Art und Fotorealismus, aber auch sozialistisch-realistische und außereuropäische Kunst kaufte. Durch eine Stiftung kamen große Teile der Sammlung an zahlreiche Standorte, darunter Köln, Peking, Sankt Petersburg und das Wiener Museum moderner Kunst. Darüber hinaus ermöglicht das Vermögen der Stiftung Ludwig Wien allen Bundesmuseen den Ankauf neuer Werke.

Schneller Abgang

Der Kunsthistoriker Tobias Natter verzichtet auf eine Verlängerung seines Vertrags als Direktor des Vorarlberger Landesmuseums. Natter ist Spezialist für die Kunst um 1900 und war am Wiener Belvedere tätig, bevor er 2006 nach Bregenz ging. Dort begann er mit der Modernisierung des Landesmuseums. Er will künftig als selbstständiger Kunsthistoriker und Berater tätig sein.

Burgtheaterbaby

Vergangenen


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige