Am Apparat??

Wie soll die Freiheit GmbH Wikileaks helfen, Herr Pilz?

Telefonkolumne

Politik | aus FALTER 49/10 vom 08.12.2010

In seinem Blog www.peterpilz.at hat der grüne Sicherheitspolitiker Wikileaks zuletzt heftig verteidigt. Er fordert nicht nur politisches Asyl für Julian Assange. Pilz will ihm auch Server zur Verfügung stellen.

Sie haben angekündigt, Wikileaks unterstützen zu wollen. Wie?

Wikileaks ist eines der wichtigsten Medien der Welt. Wir wollen mit Wikileaks die Pressefreiheit vor Zensur schützen. Wir werden deshalb die Freiheit GmbH gründen, die mit ihrem Stammkapital Server anmietet und für alles haften soll, was Wikileaks darauf veröffentlicht. Ich rufe alle auf, sich an der Freiheit GmbH zu beteiligen. Es ist das erste Mal, dass wir das Handelsrecht und eine Kapitalgesellschaft nützen, um einem amerikanischen Vernichtungsfeldzug gegen die Meinungsfreiheit etwas entgegenzusetzen. Hoch lebe die Kapitalgesellschaft!

Mit "wir" meinen Sie die Grünen?

Das sind natürlich die Grünen, das sind aber auch Freunde von mir. Wir sind schon dabei, den Linux-Server anzumieten. Ich hoffe, dass wir schon bald Speicherplatz in einem Umfang anbieten können, der Wikileaks helfen wird.

Sie fordern politisches Asyl für Assange. Ist Ihnen ein Fall bekannt, in dem ein EU-Staat einer Person Zuflucht vor US-amerikanischer Verfolgung gewährte?

Ich kenne keinen. Wir stehen vor einer neuen Situation. Bislang mussten wir Menschen in der EU schützen, wenn sie vor einem Regime à la Teheran oder Beijing flohen. Wie aber schützen wir das Symbol der Meinungsfreiheit vor Amerika?

Innenministerin Fekter wird sich hüten!

Die mächtigste Regierung dieser Welt sagt, Informationsfreiheit ist das, was wir zulassen. Und Europas Regierungen machen sich zu Komplizen. Wozu bin ich gewählt worden? Um dagegenzuhalten. Der Kampf um Informationsfreiheit hat mit dem Internet eine neue Stufe erreicht. Mit Wikileaks kommt er in eine entscheidende Phase. Es geht jetzt ums Ganze.

Interview: stefan apfl


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige