Zum Thema

Stadtleben | aus FALTER 49/10 vom 08.12.2010

Eishockey in seiner heutigen Form entstand vor etwa 150 Jahren in Kanada. Gespielt wird mit je fünf Feldspielern und einem Tormann auf einer 60 mal 30 Meter großen Eisfläche, wobei die Spieler auf jeder Position beliebig oft gewechselt werden dürfen. Der Puck, eine 170 Gramm schwere Hartgummischeibe mit knapp acht Zentimetern Durchmesser, kann bis zu 170 km/h schnell werden

Aktuell nehmen an der österreichischen Eishockeyliga zehn Vereine teil (4 davon aus Slowenien, Ungarn und Kroatien). Amtierender Meister ist Red Bull Salzburg. Termine/Infos:

Die Vienna Capitals

sind seit 2001 Teil der Liga. Die Capitals holten 2005 den bisher einzigen Titel in die Hauptstadt, Heimspiele finden in der Albert-Schultz-Halle im 22. Bezirk statt. Tickets (wien-ticket.at) kosten ? 5,50 bis ? 21,-;

Termine und Infos:

Selber Eishockey spielen ist nicht billig, eine qualitativ hochwertige Grundausrüstung kostet 700 Euro aufwärts, einige Vereine bieten aber auch Leihausrüstungen an


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige