Tipp

Surreale Ausbrüche von Heim und Herd

Lexikon | aus FALTER 49/10 vom 08.12.2010

Seit dem Tod von Birgit Jürgenssen 2003 fanden nur kleinere Ausstellungen statt, die Auszüge aus ihrem performativ orientierten Schaffen zeigten. Dazwischen hat der Verbund für seine Kunstsammlung große Teile von Jürgenssens ?uvre angekauft und stellt diese nun aus. Das Werk der Künstlerin, die lange an der Akademie der bildenden Künste unterrichtet hat, bewegt sich zwischen poetischer Body-Art und surrealer Symbolwelt. In den Medien Zeichnung und Fotografie entwickelte Jürgenssen ihre von feinem Humor gekennzeichneten Rollenspiele. Ein Foto (1975) zeigt sie mit der "Hausfrauen-Küchenschürze", die sie als feministischen Kommentar auf die Gleichsetzung von Frau und Heim erfand. Später setzte sie sich in Verwandlungen mit weniger eindeutigen Botschaften in Szene. NS

Kunstforum Bank Austria, ab Do


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige