Sexkolumne. Aufklärung für Zeitgenossen

Die Tür

Heidi List?
Kolumnen, FALTER 50/10 vom 15.12.2010

Was Sie nie über Sex wissen wollten: Heidi List antwortet, bevor Sie fragen

Du weißt, wo du bist, wenn du aufgeregt auf die geschlossene Schlafzimmertür schaust und dich nicht reintraust. Und Leute zusammentrommelst, die dich dabei unterstützen sollen, die Tür mit dir aufzustoßen, damit man drinnen wen erwischt? Und wen wird man erwischen? Den Uniprofessor? Eine alte Freundin mit ihrer eben wiedergetroffenen alten Liebe? Den Redakteur, der sich vielleicht in den angemieteten Butler verliebt hat? Du kicherst dir einen Wolf und weißt gleichzeitig gar nicht, was passiert ist, dass dich eine geschlossenen Schlafzimmertür so aus dem Häuschen bringen kann, weil du hast schon Leute schnackseln gesehen in Situationen, wo dir und denen das völlig wurscht war.

Und dann trinkst du noch dreißig Gin Tonics, fasst dir ein Herz und öffnest die Tür. Und jetzt weißt du, wo du bist. Du bist auf deiner eigenen Vierzigerparty. Und da gibt es Leute, die im Schlafzimmer das Licht abdrehen und die Tür zumachen, damit Strom gespart wird und ein Zimmer weniger zusammenzuräumen ist. Ja, der Rock 'n' Roll ist wohl definitiv vorbei. Gekotzt wurde auch nicht. Aber geschmust.

Fanden Sie diesen Artikel interessant? Dann abonnieren Sie jetzt und bleiben Sie mit unserem Newsletter immer informiert.

FALTER 29/19
Bitte liken Sie den FALTER auf Facebook:
Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Alle Artikel dieser Ausgabe finden Sie in unserem Archiv.

Anzeige

Anzeige