Fragen Sie Frau Andrea

Premiumsprudel im Diskursdepot


Andrea Maria Dusl

Kolumnen, FALTER 50/10 vom 15.12.2010

Andrea Maria Dusl beantwortet knifflige Fragen der Leserschaft

Liebe Frau Andrea,

neulich war ich mit Wiener Freunden in einem kleinen Lokal, dessen Namen ich vergessen habe. Alles dort war spartanisch. Die Sessel waren aus Sperrholz und hatten Löcher. Nicht einmal das Cola hatte einen Namen. Jetzt habe ich hier auf Fäsbuch ein Bild gesehen, wo diese Tische drauf waren. Mit dem Cola. Bitte, wie heißt das Lokal und wie das seltsame Cola?

Gerald Kern, Salzburg, per Gesichtsbuchdirektnachricht

Lieber Gerald,

gewiss jausneten Sie im Café Depot in der Breite Gasse 3, schräg gegenüber vom westlichen Durchgang zum Museumsquartier. Hier hat die Diskurswerkstatt Depot ihr Zelt aufgeschlagen. Der "Offene Raum zur Herstellung kritischer Öffentlichkeit" wurde in den 90ern von Stella Rollig (ursprünglich im MQ) gegründet und später vom grünen Kultursprecher Wolfgang Zinggl weitergeführt.

Hunderte Kulturschaffende und Diskursbegleiter haben im Depot vor und mit qualifiziertem Publikum debattiert,

  324 Wörter       2 Minuten
Bestellen Sie hier ein FALTER-Abo Ihrer Wahl inklusive Online-Zugang, um diesen sowie alle anderen FALTER-Artikel sofort im Volltext zu lesen.
Holen Sie sich hier Ihren Online-Zugang und lesen Sie diesen sowie alle anderen FALTER-Artikel sofort im Volltext.

Lesen Sie diesen Artikel in voller Länge mit Ihrem FALTER-Abo-Onlinezugang.

Passwort vergessen?
Bitte liken Sie den FALTER auf Facebook:
Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Alle Artikel dieser Ausgabe finden Sie in unserem Archiv.

Anzeige

Anzeige