Tipps Party

Ilsa Gold: Techno, so wie er früher einmal war

Lexikon | aus FALTER 51/10 vom 22.12.2010

Zu einer Wiederbegegnung der besonderen Art kann sich der Raveveteran am Abend des Weihnachtstages im Flex verhelfen. Dann betritt im Rahmen des Clubs Wicked die Techno-Spaßfraktion Ilsa Gold nach langer Pause wieder mal eine Bühne. Mit Stücken wie "Silke Süchtig" und irren, zwischen Aktionismus und Kasperltheater angesiedelten Live-Performances wurden die Wiener Christopher Just und DJ Pure um 1994 zu Kurzzeitstars der Technoszene, die damals weit in die Popwelt ausstrahlte. Der von Westbam und Konsorten proklamierten "Raving Society" hielten sie drastisch-humorvoll den Spiegel vor, machten sich über Kollegen lustig und sampelten Karel Gott und Peter Cornelius. Wie und warum es nun plötzlich zu einer Live-Reunion des Duos kommt, darüber weiß man nichts Genaues. Nur: Fad dürfte das Ganze nicht werden. SF

Flex, 25.12., 23.00


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige