Kleinanzeiger?

Spiel den "Blade Runner Blues"

Menschen hinter Inseraten

Lexikon | Stefan Kluger | aus FALTER 51/10 vom 22.12.2010

Johannes Specht hilft, Musik am Computer ordentlich zu produzieren

Mit 14 Jahren ist er vom klassischen Klavier auf E-Gitarre umgestiegen. "Das war damals natürlich cooler. Und zu jener Zeit hab ich mich hauptsächlich für Blues und Rockmusik interessiert", sagt Johannes Specht. Über Talent hat er sich damals nicht viele Gedanken gemacht: "Ich habe einfach gemerkt, dass Musik das ist, was mich am meisten interessiert und bewegt." Seit einiger Zeit widmet er sich jedoch wieder vermehrt dem Klavier; für das Ansteuern von Sounds aus dem Computer wird in der Regel ein Keyboard verwendet. Computermusiker, sagt er, sei er trotzdem nicht. "Ich bin kein DJ oder Laptopmusiker, sondern verwende den Computer in erster Linie zum Produzieren von Musikstücken und als Klangquelle." Die Entwicklung habe sich fließend ergeben.

Specht hat schon immer mit elektronischen Hilfsmitteln gearbeitet - heute eben ein wenig intensiver als noch vor einigen Jahren. Specht hat ein abgeschlossenes Studium in Jazzgitarre und Pädagogik und kann von der Musik leben. Er unterrichtet Gitarre, unter anderem am Konservatorium Vienna Music Institute in Rudolfsheim-Fünfhaus.

Für die meisten Musiker sei es trotzdem hart, erfolgreich zu sein; "jedenfalls, wenn man Erfolg rein finanziell definiert". Johannes Specht, der eine Zeitlang in den USA lebte, lobt jedoch trotzdem das Fördersystem für Musik hierzulande, das in den Vereinigten Staaten nicht annähernd so gut sei.

Besonders stolz ist Specht auf ein Stück, das 2002 mit seiner damaligen Band Forms of Plasticity entstand: "Untrue Blue". Der Titel hat übrigens nichts mit Madonnas 80er-Hit "True Blue" zu tun. Vielmehr ist es ein jazziger Blues. "Ich mag die Stimmung des Songs", sagt der Musiker. Alles andere wäre auch seltsam.

Die Kleinanzeige Computermusik - Du möchtest selbst Musik am Computer produzieren? Ich biete Infos zu nötiger Hardware, Musikprogrammen & Songproduktion. Tel. 0699/10 03 33 45.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige