Seinesgleichen geschieht??

Wie lange noch willst du fortwursteln, Land des diabolischen Dreiblatts?

Der Kommentar des Chefredakteurs

Falter & Meinung | Armin Thurnher | aus FALTER 51/10 vom 22.12.2010

Beinahe hätte ich noch einmal das Wort an meine Meerschweinchen gerichtet; aber ich nehme Abstand davon. Der Platz an diesem Ort kann einem ganz schön eng werden, zu dieser Jahreszeit. Und es begab sich, dass mir wieder ganz klamm wurde beim Gedanken, diesen Platz zum Jahresende füllen zu sollen. Dieser Falter ist ja voller Jahresende, so viel Rückblick war nie, und wenngleich das Verbrechen allenthalben sein Haupt hebt, wird auch des Guten gedacht in diesem Heft, sodass eine gewisse Chance besteht, dass alles weitergeht, wenn auch keinesfalls so wie bisher.

Aber es geht weiter, das ist gewiss. Und ebenso gewiss ist alles lächerlich, wenn man an den Tod denkt, wie Thomas Bernhard sagte. Wer aber will die ganze Zeit an den Tod denken? Andererseits, was wollte man nicht lächerlich finden in einem Land, dessen regierungsnahe Blätter für funktionale Analphabeten sich nicht nur stolz Qualitätszeitungen nennen, sondern auch noch über die Pisa-Katastrophe echauffieren? Die Metzger machen


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige