Chili-Wurst

Extra | aus FALTER 51/10 vom 22.12.2010

Chili, das exklusivste Starmagazin im deutschsprachigen Raum, wird jetzt noch exklusiver! Chili-Chef Dominic Heinzl ueberarbeitete das Konzept seiner immens erfolgreichen Societysendung auf orf1 abermals mit dem Ziel: noch weniger Zuseher als bisher, noch langatmigere Berichte ueber noch weniger Nichtereignisse als bisher. Eben exklusiv. Und noch fast nie dagewesen. Nachdem sich Heinzl Anfang des Jahres in Selbstzensur uebte und versprach, nie wieder ueber Richard Lugner und dessen Entourage zu berichten (bereits wenige Tage spaeter war Lugner wieder Chili-Hauptdarsteller, wurden seiner Begleitung Kontakte ins Rotlichtmillieu unterstellt), soll es ab sofort noch ausschliesslicher um die Baumeisters gehen. Wenn das nicht exklusiv ist! Dafuer wird eigens in der Lugner-City fuer kolportierte 1,5 Millionen Euro ein neues Studio eingerichtet, in dem taeglich 70 Minuten Chili produziert werden. So muessen Mausi, Katzi, Jaeckie und Lugner selbst nicht mehr das Haus verlassen. >Was wir hier an Reisekosten sparen<, sagt ORF-General, >stecken wir in die Frisur vom Dominic.< Praktisch: Solarium und Supermarkt sind gleich in der Naehe.

Alles Neu also bei Chili - ausser dem Moderator, seiner Frisur, den Inhalten und der Einschaltquote.

Ab 2. Jaenner, taeglich auf orf1


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige