Performance Tipp

Das Grauen lauert überall: Horror-Show aus Dresden

Lexikon | aus FALTER 02/11 vom 12.01.2011

Unter dem Label norton.commander.productions arbeitet das Regieduo Harriet Maria und Peter Meining aus Dresden seit 1995 zwischen Theater, Performance und Film. In "The Wolf Boys“ beschäftigen sie sich mit Horror: Die Performer Otmar Wagner und Ole Wulfers wollen das Publikum das Fürchten lehren; krachige Musik unterstützt sie dabei. "Zu Anfang kann man noch meinen, dass es vor allem um Finanzhaie und ihre fatale Gier geht: Wagner und Wulfers fauchen und grollen in Rammstein-Manier eine Art Selbstbezichtigung ins Mikro“, schrieb die Frankfurter Rundschau. "Doch dann schleicht sich als ein Thema der Krieg der Kulturen hinein. Und als ein anderes die Lebensraum-Besessenheit nicht nur des Faschismus.“ WK

Wuk, Saal, Fr, Sa, So 20.00


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige