Musik Tipp Neue Musik

Neue Klänge in Raum und Kopf

Steiermark | aus FALTER 02/11 vom 12.01.2011

Der Klang von Räumen und die Erweiterung des Assoziationsrasters von Instrumenten stehen im Mittelpunkt der Veranstaltung klang.raum.gedächtnis, die im südsteirischen klang.haus in Untergreith stattfindet. In ihrer multimedialen Performance "Scanning“ arbeiten die Sounddesigner Otger Kunert und Karolin Heflin einzig mit Gegenständen und Räumen des klang.hauses; der Veranstaltungsort selbst wird so zum Instrument. Im zweiten Teil des Abends versucht der in Wien lebende umtriebige Tiroler Komponist und Fagottist Christoph Dienz das Klangspektrum der Zither mittels unorthodoxer Spieltechniken und Manipulationen zu erweitern. In "Dienz zithered“ lädt er ein, das alte Instrument zukünftig mit neuen Klangdimensionen gedanklich zu verknüpfen. CM

klang.haus, Untergreith, Sa 17.00


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige