Nüchtern betrachtet

In Schweinepasteten- hutgutfinderkreisen

Feuilleton | aus FALTER 03/11 vom 19.01.2011

Feuilletonchef Klaus Nüchtern berichtet aus seinem Leben. Die Kolumnen als Buch: www.falter.at

Wurmdobler und ich kugeln kultursoziologisch zwar circa in derselben Schublade rum, aber obwohl wir beide mehrere Kochbücher zur Kardamomkapselküche zu Hause stehen haben und progressives Mitmachtheater hassen wie die Pest, begegnen wir uns außerhalb der Redaktionsräumlichkeiten realphysisch nur selten, obwohl wir uns durchaus im Rahmen einer flämischen Tanztheateraufführung über den Weg laufen könnten - jeder an einem Wrap mit gegrilltem Gemüse knabbernd (Wurmdobler: Melanzani; ich: Aubergine) und an einem kohlensäurehaltigen Getränk nuckelnd (Wurmdobler: Kombucha-Spritz; ich: Bier). Hätte es unter 15 Grad, wäre auf unseren Garderobeausfolgescheinen vermerkt, dass wir zum Bezug von "zwei Stück“ Kleidung berechtigt sind, denn zu Wams (Wurmdobler) und Mantel (ich) käme noch je ein Hut (beide: Schweinefleischpastete). Denn obwohl Wurmdobler und ich unterschiedlichen Ausschnittphilosophien


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige