Mehr davon: Thai-Küche

Stadtleben | aus FALTER 03/11 vom 19.01.2011

Eh kann man nicht sagen, dass eine Küche die beste der Welt ist. Nur bei der Thai-Küche ist es schon ziemlich knapp dran. Weil diese Kombination von Erdnuss und Koriander und Limette und Ingwer und Kaffirlimette und Zitronengras, die ist schon recht endgültig. Hier in Wien leider recht selten bis kaum, kein Wunder, das Publikum ist thaimäßig ja auch ein bisschen sehr schnell zu begeistern. Wobei, es gibt schon ein paar Ansätze, seien es handwerklich-hausmannskostliche, seien es solche, die schon ein bisschen ans Echte, Große erinnern:

Patara Das derzeit beste und auch teuerste Thai-Restaurant der Stadt. Beste Zutaten, prächtig präsentiert, fantastische Weinkarte, eher exaltiertes Lokaldesign. An der Küche liegt’s jedenfalls nicht, dass das Lokal jetzt nicht gerade bummvoll ist.

1., Peterspl. 1, Tel. 997 19 38-0, Mo-Sa 12-15, 18-23 Uhr,

Sri-Thai-Imbiss Als Geheimtipp kann man das Souterrainlokal von Sri Gumpoldsberger mittlerweile nicht mehr bezeichnen. Und es gibt


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige