Niederösterreich Tipp Tanz

Marokko meets Indien: Zartheit und Freude

Lexikon | aus FALTER 04/11 vom 26.01.2011

Der allseits begehrte flämisch-marokkanische Choreograf Sidi Larbi Cherkaoui bringt als artist in residence seine neue Arbeit "Play“ ins Festspielhaus St. Pölten. In dem Duett tanzt er selbst mit der indischstämmigen Tänzerin Shantala Shivalingappa, die ihm den klassischen indischen Tanz Kuchipudi näher bringt. Gemeinsam erforschen sie ihre Tanzstile, aber auch das Spiel der Gesten zwischen Mann und Frau, ein Maskenspiel oder Schach. Dazu sind Musiker auf der Bühne, die dem Geschehen einen überzeitlichen Charakter geben und Folklore jenseits kultureller Grenzen beschwören. Wie Cherkaoui und Shivalingappa miteinander umgehen, strahlt Zartheit und Freude aus: Pina Bausch, von der die Anregung zu dieser Zusammenarbeit stammte, hat auch hier Gespür bewiesen. BH

St. Pölten, Festspielhaus, Sa 19.30


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige