Tipp Pop

Abändern oder rauskratzen, das ist hier die Frage

Lexikon | aus FALTER 04/11 vom 26.01.2011

Was ist eigentlich von Jens Friebe zu halten, der dieser Tage samt Band sein neues Album "Abändern“ vorstellt? Der deutsche Popliedermacher und Autor ist ein aufgeweckter Typ, er vermag mit Worten umzugehen und schüttelt regelmäßig nette Melodien aus dem Ärmel. Weh tut Friebe damit niemandem, bleibenden Eindruck vermochte er bislang aber auch keinen zu hinterlassen. Ganz anders Hans Unstern. Auch er schreibt mit seinen Liedern die deutsche Diskurspopgeschichte weiter. Nur ist bei ihm rein gar nichts durchschnittlich-bekömmlich, sondern alles ist eigenwillig, versponnen, rätselhaft und verwegen. Was für Unsterns Konzerte ebenso gilt wie für sein exzellentes Debütalbum "Kratz dich raus“. GS

B72, So 20.00 (Jens Friebe) bzw. Chelsea, So 21.30 (Hans Unstern)


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige