Katharinas Nachtwache  

Lexikon | aus FALTER 04/11 vom 26.01.2011

Was in Wiens Partyszene passiert - Veranstaltungen im Überblick

Berlin, Kunstsachen und George Michael

Ein Mann hängt aufrecht von der Decke, die Arme durch einen Hula-Hoop-Reifen gestreckt. Die Haare einer Frau wurden in dünnen Strähnen an Schnüren nach oben gebunden. Die Körper der vier Darsteller sind von Kopf bis Fuß in Weiß gehüllt, ebenso der Rest der Bühne, dazu elektronisches Gedröhne. Wir befinden uns im Glashausfloor der Pratersauna und beschauen die surreale Performance "8/8“ des Künstlers Milan Mladenovic. Am Hauptfloor pumpt der brillante Brite Red Rack’Em überraschend roughen, ausgeklügelten Techno bis Acid aus den Boxen, während das Publikum im Nebenraum auf die Überdosis Berliner Artiness im Nachtleben zum Teil befremdet reagiert: "Wos soll des?“, ruft ein Herr mit Sonnenbrille und gegelten Haaren. Das ist Hart aber Herzlich, die Party mit dem feinen Booking, Verkleidungsvorschlägen von George Michael bis Antichrist, etwas kindlichen Provokationen (Geheimnistuerei


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige