Theater Tipp Tanz

Getanzte Rätsel und Kunstschimären

Steiermark | aus FALTER 04/11 vom 26.01.2011

Es sind überaus eigenwillige Landschaften, mit denen Karl Karner und Linda Samaraweerová ihre Bühnenarbeiten für gewöhnlich rahmen. Dass sie - je nach Blickwinkel - einmal mehr wie eigenständige Installationen, einmal eher wie Bühnenbilder funktionieren, hat damit zu tun, dass der bildende Künstler Karner und die Choreografin und Tänzerin Samaraweerová in ihren "performten Choreografien“ das beste beider Welten zu vereinen suchen. Als derartige Gratwanderung ist auch ihre neue Arbeit "Körperlichkeit und Virtuosität“ angelegt, die sie auf Einladung der Akademie Graz im Wilden Mann zeigen. Um "öffentliche Körper“ soll es wieder gehen, und vermutlich wird auch Karners schimärenhaftes Schnabelwesen wieder sein rätselhaftes (Un-)Wesen treiben. Empfehlung! TW

Wilder Mann, Graz, Fr 19.30


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige