Menschen der Woche

Keine Angst!

Steiermark | Tiz Schaffer | aus FALTER 04/11 vom 26.01.2011

Sie heißen keine Angst!, zu ihren Vorbildern zählen aber nicht nur Hansi Lang, sondern auch Bands wie die Lemonheads. Und weil das Grazer Trio sich in seiner Muttersprache und politisch äußert und flotten Pop-Punk spielt, ist es nun im Viertelfinale des FM4 Protestsongcontests angekommen. Binder&Krieglstein schafften es 2004 als Steirer auf den zweiten Platz, die Latte liegt also hoch für Peter Kastner, Anton Hüttmayr und Hannes Ressi, die sich selbst als "unfrisierte Brillenträger" bezeichnen und seit 2005 aktiv sind. Jedenfalls rechnen sie in ihrem Song stakkatoartig mit dem Staate Österreich ab. In 3:28 Minuten ist das tatsächlich eine Kunst. Ende Jänner werden dann die Top Ten gewählt.

Solche Geburtstagsgeschenke wünscht man sich: einen bekannten Schauspieler und einen Sauschädel. Der Schauspieler hieß Erwin Steinhauer, der Sauschädel war namenlos, und das Geburtstagskind hörte auf Herms Fritz. Der Grafikkünstler und Dialektdichter feierte seinen Siebziger im Literaturhaus,


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige