Hopp, hopp, hopp, Pinsel lauf Galopp

Lexikon | Nicole Scheyerer | aus FALTER 05/11 vom 02.02.2011

Die Albertina zeigt Papierarbeiten des Blauen Reiter

Es war ein Farbholzschnitt, der im Jahr 1912 das an Illustrationen reiche Künstlerjahrbuch "Der Blaue Reiter“ schmückte. Wassily Kandinsky schuf damals für das Titelbild einen Schimmel samt heiligem Georg als koloriertem Sattelsitzer, zu dessen Farbgebung er meinte: "Je tiefer das Blau wird, desto tiefer ruft es den Menschen in das Unendliche, weckt in ihm die Sehnsucht nach Reinem und schließlich Übersinnlichem. Es ist die Farbe des Himmels.“

Unter dem Firmament der Künstlergruppe fanden viele expressive Ausdrucksweisen Platz, figurative wie gegenstandslose, vom Blumenstillleben bis zur abstrakten Farbstudie. Die Vielfalt der Bildsprachen kann nun in der Albertina bewundert werden, wohin das deutsche Lenbachhaus seine umfangreiche Sammlung während der Renovierung schickt.

Die "schönsten“ Aquarelle, Zeichnungen und Druckgrafiken hat das Münchner Museum nach Wien verliehen, wo sie durch 120 Albertina-Blätter, darunter viele Dauerleihgaben aus den Sammlungen Batliner und Forberg, ergänzt werden. In der Schau werden auch die vielen unterschiedlichen Inspirationsquellen deutlich, aus denen die Künstler der Gruppe schöpften.

So führen etwa frühe Gouachen von Kandinsky in eine von altrussischer Volkskunst beeinflusste Märchenwelt. Wie weit davon scheinen seine späteren "Kompositionen“ und "Improvisationen“ entfernt, die in der Gesetzmäßigkeit der Musik ihr Vorbild sahen. Die Radierungen aus dem Zyklus "Inventionen“ von Paul Klee sind wenig bekannt. Hier bevölkern groteske Figuren karge Szenerien, die sogar in die Nähe von Alfred Kubins fantastischen (Alb-)Traumlandschaften rücken. Wie viele seiner Mitstreiter suchte auch Franz Marc Spiritualität in der Kunst, in der Farbe wie in der Form. Die Schau zeigt viele seiner Tierbilder, darunter die aufgesplitterte Komposition "Rotes und blaues Pferd“, die auch 1912 entstand.

Albertina, 4.2. bis 15.5.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige