Tipp Klassik

Patricia Petibon: "La Rossa“ singt "Rosso“

Lexikon | aus FALTER 05/11 vom 02.02.2011

Auf ihrem aktuellen Album "Rosso“ (DG) kann man schon hören, wie hinreißend sich die französische Sopranistin Patricia Petibon (geb. 1970) durch dieses Programm mit italienischen Arien des Barock singt. Ob bei G.F. Händel oder Alessandro Stradella, Alessandro Scarlatti oder Antonio Sartorio: Mit vogelleicht agiler Stimme und theatralischem Gespür - auch für Momente der Zurücknahme - fasziniert Petibon gerade durch ihre feine Differenzierung der Details, in den ausgekosteten Dissonanzen, den ausgeseufzten Schlussphrasen. Begleitet wird sie, wie schon auf der CD, auch live vom rockig auftrumpfenden Venice Baroque Orchestra, das das Programm historisch passend durch einige Concerti grossi von Händel und Antonio Vivaldi ergänzt. CF

Konzerthaus, Fr 19.30


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige