Kleinanzeiger 

Kunst am lebenden Objekt

Menschen hinter Inseraten

Lexikon | Stefan Kluger | aus FALTER 05/11 vom 02.02.2011

Eine Malerin gibt menschlichen Körpern Farbe. Beim Bodypainting

Bella Volen lebt in einer kleinen Wohnung in Margareten. Dabei residierte die gebürtige Bulgarin früher ganz anders. "In Sofia haben meine Eltern ein Haus, das 300 Quadratmeter groß ist. Da musste ich mich, als ich 2003 nach Wien kam, erst einmal den neuen Verhältnissen anpassen.“ Der Vater Schriftsteller, die Mutter Bühnenbildnerin, stand für die Tochter schon in frühen Jahren fest, dass auch sie in Kunst machen wird. Nach der Kunstschule in Sofia studierte sie in Wien Malerei an der Angewandten. Während dieser Zeit entwickelte sich ihr Malstil vom Fantastischen hin zu realistischeren Motiven, so die Künstlerin. Nachdem sie sich einige Zeit der Wandmalerei widmete, spezialisierte sich Volen auf Bodypainting: Körperbemalung am Life Ball, Sieg bei der Bodypainting-Weltmeisterschaft und ein Lehrauftrag sprechen für sich.

Anfang März wird Volen in der Jury des "North America Bodypainting“-Wettbewerbs sitzen. Und,


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige