Vor 20 Jahren im Falter  

aus FALTER 05/11 vom 02.02.2011

Wie wir wurden, was wir waren

Kriegszensur

Nach "Bilderkrieg“ musste der Falter eins drauflegen: "Chipkrieg“ war die Lösung (für des ersten Bushens Irakkrieg). Die Politologin Charlotte Teuber-Weckersdorf, Gastprofessorin an der Uni Wien, beklagte, Österreich habe seine Vermittlerrolle in Nahost leichtfertig aufgegeben. Eine Umfrage, ob militärische Zensur, wie sie beide Seiten in diesem Krieg ausübten, gerechtfertigt sei, nahm den Zwist in angelsächsischen Medien zum Ausgangspunkt. Während CNN die Zensur ablehnte und bekanntgab, sich nicht an sie zu halten, billigte sie der Economist ausdrücklich und kündigte Journalismus für das Ende der Zensur an, bis dahin aber Gehorsam.

Der Pressesprecher des österreichischen Verteidigungsministers gab die kürzeste Antwort: "Das liegt nicht in unserem Bereich, unser Verhältnis dazu ist indifferent“; Franz Schuh die klügste: "Zensur ist immer hassenswert. Aber man soll darüber nicht vergessen, dass auch das, was unzensuriert über diese Medien käme, eine Lüge wäre. Wenn die Kriegsberichterstatter die Zensur bekämpfen, dann posieren sie bloß als Kämpfer für die Wahrheit, und von denen, die unzensiert die Toten sehen wollen, ist auch nur das Schlimmste zu halten. Den einen nimmt die Zensur ihre wichtigste Ware, nämlich das zur Information gewordene Opfer, den anderen raubt sie ihr Hauptvergnügen, taxfrei ALLES gesehen zu haben.“

Eine Reportage von Oliver Lehmann über den Balkan in Wien reihte sich in vergangene und künftige Berichte; Reinhold Knoll sprach das Unvermeidliche, damals aber nicht Selbstverständliche aus: "Die Sowjetunion wird gegen alle Erwartungen bleiben (fast, heißt jetzt halt Russland, Anm.) Dagegen steht ein Staatengebilde wie Jugoslawien vor der Auflösung. In Westeuropa wiederum wird der Separatismus nicht vom Nationalismus, sondern von der Demontage des Staates geprägt sein.“ Ein Interview mit Brian Eno, der gerade mit John Cale "Wrong Way Up“ herausgebracht hatte, krönte das Heft. AT


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige