Wertungsexzess

Dolm der Woche: Wolfgang Fellner

Politik | aus FALTER 05/11 vom 02.02.2011

Der Österreich-Herausgeber beklagt die rüden Sitten von Justiz und Boulevard

Ein "brutaler Fall von Amtsmissbrauch“ ist zu beklagen. Reporter von Krone und Kurier hatten über eine Razzia berichtet! Ein "Bandion-Staatsanwalt“ trat die Pressefreiheit mit Füßen, stöberte in den Unterlagen eines Spitzenjournalisten. Kein Wunder, dass Justizministerin Claudia Bandion-Ortner nach dieser Strafaktion gegen die kritische Presse beim Volk abstürzen musste. Würde ein Marsmännchen in Wien landen und nur Wolfgang Fellners Österreich lesen, es wäre geschockt über die autoritären Zustände. Nur eines würde das Männchen nicht erfahren: wieso Ankläger aufgrund eines richterlichen Befehls die Anwesen von Wolfgang und Helmuth Fellner durchsuchten. Vielleicht kann Österreich die Akten online stellen. Und dazu ein paar Texte, wie sie das Blatt nach ähnlichen Razzien gedruckt hatte.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige