Kleiner Mann, ganz groß

Medien | aus FALTER 05/11 vom 02.02.2011

Der Krone-Redakteur Claus Pándi führt die Politiker des Landes vor - weil sie seine Macht genauso überschätzen wie er selbst

Porträt: Julia Ortner, Barbara Tóth

Ich bin ein Star, lasst mich hier rein! Wenn dieser wichtige Mann mit seinem Auto Einlass zum Parkplatz begehrt, sollte der Portier eigentlich sofort rausstürmen, um den Schranken für ihn zu öffnen. Dieser Meinung war zumindest Claus Pándi. Also habe er etwas die Contenance verloren, wenn der Herr am Empfang nicht flott genug zur Stelle war, erzählen Kollegen. Das bekamen wohl auch die Chefs mit. Jetzt hängt in der Portiersloge im Krone-Haus ein Schreiben der Geschäftsführung: "Der Portier ist nicht verpflichtet, den Schranken zu öffnen.“ Der Pándi-Erlass dürfte ein kleiner Denkzettel der Führungsetage für ihren Star sein - damit seine Bäume nicht zu hoch in den Himmel wachsen.

Doch Claus Pándis Bäume sind schon so hoch, dass da ein einfacher Baumschnitt nichts mehr ausrichten kann. Der Innenpolitikredakteur


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige