Mehr davon: Vietnamesen

Stadtleben | aus FALTER 05/11 vom 02.02.2011

Dass die vietnamesische Küche nicht nur voll super ist, sondern aufgrund ihrer Frische, Leichtigkeit, ihres üppigen Einsatzes von Kräutern und zarten Saucen zu den zeitgemäßesten Küchen überhaupt zählt, ist mittlerweile Allgemeinwissen. Und wenn - wie es mitunter scheint - die vietnamesischen Restaurants die Chinarestaurants der 10er-Jahre werden, so soll uns das nur recht sein, denn das Niveau, das derzeit in Wien gefahren wird, ist wirklich nicht schlecht. Die vietnamesische Lokalszene Wiens wird weitestgehend von zwei Familien - der "Saigon“-Gruppe und der "Good Morning“-Gruppe - dominiert, es tauchen aber immer mehr "unabhängige“ Vietnamlokale auf. Das sind die besten:

Saigon Innergürtel-Filiale des wahrscheinlich ersten Vietnamrestaurants in Wien. Großes Sortiment an klassischer, zuverlässiger, guter Vietnamküche.

6., Getreidemarkt 7, Tel. 585 63 95, tägl. 11.30-23 Uhr, www.saigon.at

Pho Sài Gòn Die Naschmarkt-Niederlassung des Saigon, vor einem Jahr vom (charmanten)

Abo hier bestellen Abo hier bestellen
Bestellen Sie hier ein FALTER-Abo Ihrer Wahl und erhalten Sie sofort einen Digitalzugang, um Artikel kostenfrei zu lesen.
Wenn Sie kein FALTER-Abo haben, können Sie diesen Artikel hier einzeln kaufen, als neuer Nutzer kostenfrei mit Startguthaben.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige