Tipp

1100 Seiten in 60 Minuten: Cervantes-Adaption im Wuk

Lexikon | aus FALTER 06/11 vom 09.02.2011

Der Cervantes-Roman über Don Quichote, den Ritter von der traurigen Gestalt, gehört zu jenen Werken der Weltliteratur, die jeder kennt und kaum wer gelesen hat. Auch auf der Bühne erfreut sich der Stoff ungebrochener Beliebtheit. Im Rabenhof steht derzeit eine Kindertheaterfassung auf dem Spielplan, in der Staatsoper hat Ende Februar eine Ballettversion Premiere. Und im Wuk ist diese Woche eine Fassung des Kulturvereins Caleidospheres aus Jena zu Gast: Zwei Menschen treffen in einer Zelle voller Müll aufeinander; durch Verhöre an den Rand des Wahnsinns getrieben, retten sie sich in die Geschichte des "Don Quichote“. Die Aufführung ersetzt zwar nicht die Lektüre, ist aber bedeutend weniger zeitaufwendig: 1100 Romanseiten in 60 Minuten! WK

Wuk, Saal, So, Mo 20.00


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige