Tipps

Menschen für Menschen — 30 Jahre Entwicklungshilfe

Lexikon | aus FALTER 06/11 vom 09.02.2011

Es liest sich wie ein Märchen aus längst vergangenen Fernsehtagen. Vor 30 Jahren ging Schauspieler Karlheinz Böhm als Gast der Samstagabend-Show "Wetten, dass ...?“ folgende Wette mit weitreichenden Folgen ein. Seine Ansage in der Live-Sendung war, "dass nicht einmal ein Drittel der Zuschauer, die uns jetzt in Österreich, Deutschland und der Schweiz zusehen, bereit ist, nur eine Mark für die hungernden Menschen in der Sahelzone zu spenden“. Karlheinz Böhm verlor, denn die Zuschauer überwiesen ihm über 1,7 Millionen Mark. Mit diesem damals beachtlichen Startkapital gründete er den Verein "Menschen für Menschen“, den er noch immer mit seiner Ehefrau Almaz Böhm leitet. Zu Gast bei Johannes Kaup spricht die Agrarexpertin mit dem Afrika-Spezialisten Walter Schicho über Inhalt, Motive und Selbstverständnis von Entwicklungsarbeit. BK

Radiokulturhaus, Do 18.30


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige