Wertungsexzess

Dolm der Woche: Harald Stefan

Politik | aus FALTER 06/11 vom 09.02.2011

Während Peter Pilz redete, rief der FPÖ-Abgeordnete im Parlament "Alle in den Gulag!“

W ortmeldungen, in denen das Wort "Nazi“ vorkommt, das haben die Blauen inzwischen verinnerlicht, kommen öffentlich gar nicht gut an. Erst recht nicht, wenn man wieder einmal versucht, sich als staatstragende Partei zu geben. Zu welchen Wörtern greift der fortschrittliche FPÖler also, wenn er losschimpfen will?

Harald Stefan, Abgeordneter im Parlament, demonstrierte es vergangenen Freitag während der Sondersitzung zur Wehrpflichtdebatte. Statt in die Nazikiste griff er in die Stalinismuslade. "Alle in den Gulag!“, rief er in Richtung Grüne, als deren Mandatar Peter Pilz am Rednerpult gerade die Wehrpflicht attackierte. Zu Ihrer Information, Herr Abgeordneter Stefan: Gulags waren Zwangsarbeitslager während des Stalinismus, über eine Million Menschen kamen zwischen 1930 und 1960 in ihnen um.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige