Mehr davon: All you can eat

Stadtleben | aus FALTER 06/11 vom 09.02.2011

Buffet ist böse, weil Buffet ist unfrisch per se, warm gehalten, kühl gehalten. Am Buffet vertrocknen die Speisen, kriegen Ränder und Falten, am Buffet zeigen Menschen die Schattenseiten ihres Charakters. All you can eat ist auch böse, weil es Sinnbild der "Geiz ist geil“-Mentalität ist. AYCE impliziert Ausbeutung, Verschwendung, Entfremdung. AYCE ist somit böse. Okay, und ein paar Ausnahmen gibt’s trotzdem:

Der Wiener Deewan Ja, den hatten wir hier erst kürzlich, ist in dieser Aufzählung aber dennoch unvermeidbar. Denn nicht nur, dass die fünf angebotenen pakistanischen Currys hervorragend schmecken und man sich nehmen kann, so viel man will, man bezahlt auch nach Belieben. Fairness ist angebracht.

9., Liechtensteinstr. 10, Tel. 925 11 85, Mo-Sa 11-23 Uhr, www.deewan.at

Churrascaria Zum wirklichen Renner wurde das brasilianische Grillprinzip hier zwar nie, aber immerhin gibt’s das Lokal schon lange. Für 24,50 Euro bekommt man Fleisch vom Spieß, bis man nicht mehr will. Wer


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige