Stadt-Land 

Steiermark kurz

Steiermark | aus FALTER 06/11 vom 09.02.2011

Wirtschaftskammer I Vergangenen Dienstag äußerte sich Kammerpräsident Ulf Hainzl in einer kurzfristig einberufenen Pressekonferenz noch zum vom Falter veröffentlichten Bericht des Rechnungshofs (RH), am Donnerstag trat er nach wochenlangen Turbulenzen zurück. Designierter Nachfolger ist Josef Herk, Chef eines Karosserie-Spenglerbetriebs.

Wirtschaftskammer II Der Grüne Werner Kogler will nun ebenso wie RH-Präsident Josef Moser neue Modalitäten für die Kammern: Derzeit darf der RH Berichte über sie nicht publizieren, sie selbst entscheiden, wie sie die Berichte veröffentlichen. Normalerweise bestimmt außerdem der RH die Letztversion des Prüfberichts - die Kammern dagegen können den Bericht samt ihren Anmerkungen weitergeben, ohne dass der RH noch einmal antworten kann. Auch tadelt Moser die Steirer-Kammer: "Die Stellungnahmen sollten so abgefasst sein, dass klar kenntlich ist, was der Rechnungshof und was die Kammer gesagt hat. Das war in dem Fall nicht so.“ Auch die Aussage, der Bericht sei schon alt, weist er zurück: "Er wurde erst im Oktober bekannt gemacht.“

Kulturszene wehrt sich Gegen drohende Kürzungen protestiert die IG Kultur: Schon jetzt gebe die Steiermark besonders wenig für Kultur aus, jetzt wüssten die Einrichtungen noch immer nicht, wie viel Budget sie heuer haben werden. Auch der Vorstand des "Anderen Theaters“, eines Vereins freier Theaterschaffender, protestiert: Entgegen allen bisherigen Ankündigungen von Kulturlandesrat Christian Buchmann, bei der freien Szene nicht zu kürzen, sprächen die Subventionsbescheide eine andere Sprache.

136

Millionen Euro hat das Land Steiermark im Vorjahr für Pflegeheime aufgewendet, nur 15 Millionen dagegen für mobile Dienste. Das erklärte Volkshilfe-Chef Franz Ferner in einer gemeinsamen Pressekonferenz mit Caritas-Präsident Franz Küberl und dem Landesverband der Altenbetreuungseinrichtungen. Sowohl bei den Heimplätzen als auch bei den Betreuungsdiensten sei die Steiermark massiv unterversorgt.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige